Kredit für Selbstständige – ohne Hausbank möglich

Spätestens seit Basel II zieren sich die Banken ganz erheblich, Kredite an Selbstständige zu vergeben. Zu groß scheint das Ausfallrisiko zu sein. Daher gilt es, nach Alternativen zu suchen; denn schließlich kommt kein Betrieb ohne Fremdkapital aus. Das Zauberwort heißt: Kredit von privat. Dabei handelt es sich um eine durchaus seriöse Angelegenheit. Immerhin haben viele Anleger das Vertrauen in die Banken verloren und suchen selber nach interessanten Investitionsmöglichkeiten.

Beide Parteien bringt smava zusammen. Dabei handelt es sich um keine Bank, sondern lediglich um einen Vermittler – mit allerhöchsten Sicherheitsansprüchen übrigens. Ein Unternehmer (selbstverständlich darf es auch ein Konsument sein) stellt seinen Kreditwunsch online. Er nennt die Summe, die Laufzeit, die Zinsen, die er zu zahlen bereit ist, und natürlich den Verwendungszweck. Den künftigen Kreditnehmer prüft smava auf Herz und Nieren. Ausschließlich Personen mit untadeliger Bonität haben die Chance auf einen Kredit. Dafür sind keine Sicherheitsleistungen notwendig.

Jetzt kommen die möglichen Investoren ins Spiel. Jeder bei smava registrierte Anleger kann die eingestellten Kreditwünsche einsehen. Er hat demnach die Wahl, ein Projekt ganz nach seinem Geschmack zu fördern. Und er entscheidet, wie hoch der Betrag sein soll, mit dem er sich daran beteiligt.

Sobald smava genügend Anleger gefunden hat, erhält der Kreditwillige die Nachricht – und wenig später das Geld, und zwar von der Bank für Investments und Wertpapiere (biw AG) in Willich. Auf diese Weise profitieren beide Seiten: die Investoren durch ansehnliche Renditen bei höchster Sicherheit; die Unternehmer von akzeptablen Zinsen und dem zügig ausgezahlten Geldbetrag.

Dieser Beitrag wurde unter Eigenkapital oder Fremdkapital? Leasen oder kaufen?, In unseren Artikeln werden Sie fündig abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Kommentare